Rundreise

7 Tage

Schlösser, Burgen – Tradition und Gegenwart

Schlosser Burgen

Zum Leitmotiv der Reise nach Masuren und Danzig werden die Burgen und Schlösser.
Einige davon sind Museen, wie UNESCO-Welterbe Marienburg oder Burg in Allenstein.
Die anderen wurden als Schloss-Hotels fantastisch restauriert. Alle passen wunderschön in die Landschaft und erzählen die Geschichte des Landes.

1. Tag
Ankunft im wunderbar restaurierten Schlosshotel im Raum Gorzów / Poznań. Begrüßung mit feierlichem Abendessen.

2. Tag
Fahrt nach Thorn – Aufenthalt in der Geburtsstadt von Kopernikus, viel Zeit für den geführten Spaziergang in der Altstadt (UNESCO-Welterbe) und eigene Erkundungen.
Zahlreiche gotische Baudenkmäler erinnern an den mittelalterlichen Ursprung der Stadt,
die als die erste vom Deutschen Orden 1231 gegründet wurde. Lassen Sie sich die Kostprobe der berühmten Lebkuchen nicht entgehen. Übernachtung im schönen Schlosshotel in der Umgebung. 260 km

3. Tag
Eine gotische Ritterburg in Golub-Dobrzyń steht zuerst im Programm.
Besuch in Olsztyn (Allenstein) – Sie sehen die Altstadt und besichtigen auch die Burg, wo Kopernikus gewirkt hatte. Die weitere alte Burgstadt in Ermland ist Lidzbark (Heilsberg) – nach Marienburg die größte gotische Burg in Polen. Übernachtung auf der ehemaligen Burg der Kreuzritter in Rhein – heute ein komfortables Hotel. 255 km

4. Tag
Während einer entspannenden Rundfahrt in Masuren erwarten Sie die Burg in Rössel, die Orgelvorführung in Heiligelinde und die Schiffahrt auf einem See. In einer Kachelofenmanufaktur erfahren Sie von der traditionellen Ausstattung der Gutshäuser in Masuren und deren gegenwärtigen Restaurierung. Übernachtung im Schlosshotel in Rhein. 160 km

5. Tag
Heute erwarten Sie weitere berühmte Bauwerke mittelalterlicher Architektur wie Frauenburg am Frischen Haff mit seiner Kathedrale. In Marienburg bewundern Sie die größte Burg des Deutschen Ordens. In Cadinen werden nochmal die Erinnerungen an die weitläufigen ostpreußischen Gutsschlösser wach. Das hiesige Gestüt wurde noch zu kaiserlichen Zeiten gegründet und der Palast diente als Sommer- und Jagdhaus.
Ankunft in Danzig. 240 km

6. Tag
Danzig hat dank der 1000-jährigen Geschichte viel zu bieten. Sie sehen alle markanten Baudenkmäler der Hansestadt, wie Krantor, gotische Marienkirche und Neptunbrunnen.
In Sopot flanieren Sie auf der malerischen Ostsee-Mole. Danach die Gelegenheit zu einer Schiffahrt nach Westerplatte, Einkaufsbummel in den modernsten Einkaufszentren der Stadt, Besuch im Nationalmuseum mit Hans-Memling-Gemälde oder Ausruhen bei Kaffee am Fluß Motlau in Danzig.

7. Tag
Heimreise.

Leistungen

1 ÜB. mit HP im Schlosshotel im Raum Gorzów
1 ÜB. mit HP im Schlosshotel im Raum Thorn
2 ÜB. mit HP im Schlosshotel Ryn
2 ÜB. mit HP im historischen Hotel in Danzig
Stadtführung Thorn
Stadtführung Allenstein
Eintritt Burg Golub-Dobrzyń
Eintritt Burg Heilsberg
Schiffahrt in Masuren (nur 01.05.-30.09.)
Besichtigung der Kachelofenmanufaktur
Eintritt Kathedrale Frauenburg und Aussichtsturm
Eintritt Marienburg
Stadtführung Danzig
Eintritt Mole Sopot
19. Person im EZ frei, 40. Person im DZ frei

 

Preis im DZ pro Person EZZ
Mai bis September 358 EUR 122 EUR

Zusätzliche Optionen

Hanseatisches Abendessen in der Altstadt in Danzig

 

10 EUR
Abendessen mit kaschubischer Folklore

 

15 EUR
Schiffahrt im Hafen und zur Westerplatte in Danzig

 

9 EUR
Bernsteinschleiferei

 

3 EUR
Rittermahl auf der Marienburg ab 9 EUR

 

Tipps

Bernsteinevent – Tagsüber suchen Sie mit dem Reiseleiter Bernstein am Strand. Das Treffen mit einem Seeräuber, der die Gäste in eine Bernsteinmanufaktur bringt und sie dürfen bei der Arbeit zuschauen, erfahren viel über die Bearbeitung des Ostseegoldes.

Dominikaner Markt (Ende Juli /Mitte August) – seit 750 Jahren findet der Markt in der Danziger Altstadt statt. Die Gassen verwandeln sich in bunte Ständealleen. Das lebendige und mehrsprachige Danzig aus dem Mittelalter ist wieder da. Ein Stück von Handwerk als Mitbringsel wird Sie an die unvergessliche Reise erinnern.

Anfrage

Wir danken für Interesse an unserem Angebot der Reisen nach Polen. Gerne melden wir uns so schnell wie möglich zurück.









[recaptcha]

Raum
Gorzów

Schlosshotel Wąsowo

Wunderschön restauriertes Palast, das ursprünglich im barock-klassizstischen Still Ende des 18. Jh. gebaut wurde. Das Hotel ist von einem schönen Park mit 300-jährigen Buchen und Eichen umgeben. Die Anlage besteht aus Hardt-Palast, hier : 37 Zimmer, Restaurant großer Bankett-Saal mit der Fläche 400 m2, Schwimmbad, Sauna; Szczaniecki-Palast, hier: 17 Zimmer; Gutshaus, 800 Meter entfernt, hier 12 Zimmer. Außerdem gibt es Billard, Fahrradausleihe, Kamin-Saal, Grill-Haus, kleinen Tiergarten, Mini-Golf. Alle Zimmer mit WC/DU, TV.

Ort
Ryn

Hotel auf der Burg Ryn 4 Sterne

Mitten der kleinen malerischen Stadt Ryn liegt das imposantes Hotel in originaler mittelalterlichen Burg, die vom Deutschen Orden gebaut wurde. Modernes Hotel mit Stil bietet an : Restaurant, Schwimmbad im Keller mit gotischem Gewölbe, Wellness-Zentru, Sauna, großen Bankett-Saal in Patio, 12 Tagungsräume, Bowling, Fahrstuhl. 350 Betten. Alle Zimmer verfügen über WC/DU, Föhn, TV, Telefon, Minibar, Bademantel.

Ort
Torun

Hotel 1231

Das Hotel liegt auf dem Gelände der ehemaligen mittelalterlichen Burg der Ordensritter,
in der Altstadt. Im Haus Restaurant, Bar, Wellness-Bereich, Fahrstuhl, Parkplatz. Im hotel 22 gemütliche Zimmer mit WC/DU, Haarföhn, Klimaanlage, Telefon, Kabelfernsehen, Kaffee- und Tee-Set, WIFI Internet gebührenfrei, Minibar.

Ort
Danzig

Hotel Dwor Oliwski 5 Sterne

Idyllische Lage am Stadtrand, im Oliwa-Landschaftspark. Das Gutshaus entstand im 17. Jh., nach der sorgfältgen Restaurierung und Umbau beherbergt das 5 Sterne Hotel.
Im Haus : 70 Zimmer, Restaurant, Teestube, Weinkeller, Garten, Tagungsräume, Wellness-Bereich, Parplatz. Fahrstuhl. Alle Zimmer stilvoll, modern und komfortabel mit WC/DU, Kabelfernsehen, WIFI Internet gebührenfrei.

Programm
Schlosser Burgen

Zum Leitmotiv der Reise nach Masuren und Danzig werden die Burgen und Schlösser.
Einige davon sind Museen, wie UNESCO-Welterbe Marienburg oder Burg in Allenstein.
Die anderen wurden als Schloss-Hotels fantastisch restauriert. Alle passen wunderschön in die Landschaft und erzählen die Geschichte des Landes.

1. Tag
Ankunft im wunderbar restaurierten Schlosshotel im Raum Gorzów / Poznań. Begrüßung mit feierlichem Abendessen.

2. Tag
Fahrt nach Thorn – Aufenthalt in der Geburtsstadt von Kopernikus, viel Zeit für den geführten Spaziergang in der Altstadt (UNESCO-Welterbe) und eigene Erkundungen.
Zahlreiche gotische Baudenkmäler erinnern an den mittelalterlichen Ursprung der Stadt,
die als die erste vom Deutschen Orden 1231 gegründet wurde. Lassen Sie sich die Kostprobe der berühmten Lebkuchen nicht entgehen. Übernachtung im schönen Schlosshotel in der Umgebung. 260 km

3. Tag
Eine gotische Ritterburg in Golub-Dobrzyń steht zuerst im Programm.
Besuch in Olsztyn (Allenstein) – Sie sehen die Altstadt und besichtigen auch die Burg, wo Kopernikus gewirkt hatte. Die weitere alte Burgstadt in Ermland ist Lidzbark (Heilsberg) – nach Marienburg die größte gotische Burg in Polen. Übernachtung auf der ehemaligen Burg der Kreuzritter in Rhein – heute ein komfortables Hotel. 255 km

4. Tag
Während einer entspannenden Rundfahrt in Masuren erwarten Sie die Burg in Rössel, die Orgelvorführung in Heiligelinde und die Schiffahrt auf einem See. In einer Kachelofenmanufaktur erfahren Sie von der traditionellen Ausstattung der Gutshäuser in Masuren und deren gegenwärtigen Restaurierung. Übernachtung im Schlosshotel in Rhein. 160 km

5. Tag
Heute erwarten Sie weitere berühmte Bauwerke mittelalterlicher Architektur wie Frauenburg am Frischen Haff mit seiner Kathedrale. In Marienburg bewundern Sie die größte Burg des Deutschen Ordens. In Cadinen werden nochmal die Erinnerungen an die weitläufigen ostpreußischen Gutsschlösser wach. Das hiesige Gestüt wurde noch zu kaiserlichen Zeiten gegründet und der Palast diente als Sommer- und Jagdhaus.
Ankunft in Danzig. 240 km

6. Tag
Danzig hat dank der 1000-jährigen Geschichte viel zu bieten. Sie sehen alle markanten Baudenkmäler der Hansestadt, wie Krantor, gotische Marienkirche und Neptunbrunnen.
In Sopot flanieren Sie auf der malerischen Ostsee-Mole. Danach die Gelegenheit zu einer Schiffahrt nach Westerplatte, Einkaufsbummel in den modernsten Einkaufszentren der Stadt, Besuch im Nationalmuseum mit Hans-Memling-Gemälde oder Ausruhen bei Kaffee am Fluß Motlau in Danzig.

7. Tag
Heimreise.

Leistungen

1 ÜB. mit HP im Schlosshotel im Raum Gorzów
1 ÜB. mit HP im Schlosshotel im Raum Thorn
2 ÜB. mit HP im Schlosshotel Ryn
2 ÜB. mit HP im historischen Hotel in Danzig
Stadtführung Thorn
Stadtführung Allenstein
Eintritt Burg Golub-Dobrzyń
Eintritt Burg Heilsberg
Schiffahrt in Masuren (nur 01.05.-30.09.)
Besichtigung der Kachelofenmanufaktur
Eintritt Kathedrale Frauenburg und Aussichtsturm
Eintritt Marienburg
Stadtführung Danzig
Eintritt Mole Sopot
19. Person im EZ frei, 40. Person im DZ frei

 

Preis im DZ pro Person EZZ
Mai bis September 358 EUR 122 EUR

Zusätzliche Optionen

Hanseatisches Abendessen in der Altstadt in Danzig

 

10 EUR
Abendessen mit kaschubischer Folklore

 

15 EUR
Schiffahrt im Hafen und zur Westerplatte in Danzig

 

9 EUR
Bernsteinschleiferei

 

3 EUR
Rittermahl auf der Marienburg ab 9 EUR

 

Tipps

Bernsteinevent – Tagsüber suchen Sie mit dem Reiseleiter Bernstein am Strand. Das Treffen mit einem Seeräuber, der die Gäste in eine Bernsteinmanufaktur bringt und sie dürfen bei der Arbeit zuschauen, erfahren viel über die Bearbeitung des Ostseegoldes.

Dominikaner Markt (Ende Juli /Mitte August) – seit 750 Jahren findet der Markt in der Danziger Altstadt statt. Die Gassen verwandeln sich in bunte Ständealleen. Das lebendige und mehrsprachige Danzig aus dem Mittelalter ist wieder da. Ein Stück von Handwerk als Mitbringsel wird Sie an die unvergessliche Reise erinnern.

Anfrage

Wir danken für Interesse an unserem Angebot der Reisen nach Polen. Gerne melden wir uns so schnell wie möglich zurück.









[recaptcha]

Hotels

Raum
Gorzów

Schlosshotel Wąsowo

Wunderschön restauriertes Palast, das ursprünglich im barock-klassizstischen Still Ende des 18. Jh. gebaut wurde. Das Hotel ist von einem schönen Park mit 300-jährigen Buchen und Eichen umgeben. Die Anlage besteht aus Hardt-Palast, hier : 37 Zimmer, Restaurant großer Bankett-Saal mit der Fläche 400 m2, Schwimmbad, Sauna; Szczaniecki-Palast, hier: 17 Zimmer; Gutshaus, 800 Meter entfernt, hier 12 Zimmer. Außerdem gibt es Billard, Fahrradausleihe, Kamin-Saal, Grill-Haus, kleinen Tiergarten, Mini-Golf. Alle Zimmer mit WC/DU, TV.

Ort
Ryn

Hotel auf der Burg Ryn 4 Sterne

Mitten der kleinen malerischen Stadt Ryn liegt das imposantes Hotel in originaler mittelalterlichen Burg, die vom Deutschen Orden gebaut wurde. Modernes Hotel mit Stil bietet an : Restaurant, Schwimmbad im Keller mit gotischem Gewölbe, Wellness-Zentru, Sauna, großen Bankett-Saal in Patio, 12 Tagungsräume, Bowling, Fahrstuhl. 350 Betten. Alle Zimmer verfügen über WC/DU, Föhn, TV, Telefon, Minibar, Bademantel.

Ort
Torun

Hotel 1231

Das Hotel liegt auf dem Gelände der ehemaligen mittelalterlichen Burg der Ordensritter,
in der Altstadt. Im Haus Restaurant, Bar, Wellness-Bereich, Fahrstuhl, Parkplatz. Im hotel 22 gemütliche Zimmer mit WC/DU, Haarföhn, Klimaanlage, Telefon, Kabelfernsehen, Kaffee- und Tee-Set, WIFI Internet gebührenfrei, Minibar.

Ort
Danzig

Hotel Dwor Oliwski 5 Sterne

Idyllische Lage am Stadtrand, im Oliwa-Landschaftspark. Das Gutshaus entstand im 17. Jh., nach der sorgfältgen Restaurierung und Umbau beherbergt das 5 Sterne Hotel.
Im Haus : 70 Zimmer, Restaurant, Teestube, Weinkeller, Garten, Tagungsräume, Wellness-Bereich, Parplatz. Fahrstuhl. Alle Zimmer stilvoll, modern und komfortabel mit WC/DU, Kabelfernsehen, WIFI Internet gebührenfrei.