Hier prüfen Sie sofort den Preis für Hotels und Leistungen für Ihre Gruppenreise.

Reisefinder

Region/Stadt
Reisevariante

Gruppenreisen Polen

KULINARISCHE REISE NORDPOLEN

Hochinteressant für ausländische Besucher präsentieren sich kulturelle Errungenschaften und touristische Attraktionen des Landes mit abwechslungsreicher Landschaft. Die Kunst, Literatur und Musik bilden einen beträchtlichen Beitrag zur Entwicklung der Kultur Europas. Doch nicht nur berühmte Baudenkmäler oder Museen in solchen Städten, wie Danzig, Thorn, Krakau oder Warschau sind eine unentbehrliche Sehenswürdigkeit, sondern auch empfehlenswert ist der Kontakt mit der polnischen Küche. Sie spiegelt im gewissen Masse auch die Geschichte des Landes wider. Jedes Land hat seine traditionelle Speise: Italien - Spaghetti, Frankreich - Austern und Wein, Russland - Kaviar und Polen - Bigos. Das kulinarsiche Bild ergänzen weiterhin Suppen - saure Mehlsuppe - ?urek, Roterübensuppe - barszcz, Salzgurkensuppe, zahlreiche Pierogi-Sorten und als Hauptgericht Rindsrouladen mit Buchweizen oder Ente mit Äpfeln. Als Nachtisch soll man unbedingt Mohnkuchen oder Käsekuchen kosten. Das erste berühmte Festessen in der polnischen Geschichte hatte beim Treffen des Königs Kazimierz und der Fürsten im Jahre 1364 in Krakau stattgefunden. Bis heute gilt es als Muster der polnischen Gastfreundschaft und der kulinarischen Vielfäligkeit des Landes.

Leistungen

1 ÜB / Frühstücksbuffet in Szczecin

2 ÜB / Frühstücksbuffet in Gdansk

2 ÜB / Frühstücksbuffet in Masuren

1 ÜB / Frühstücksbuffet in Poznan

1 Buffetabendessen im Hotel in Szczecin

1 Kaschubisches Abendessen mit Folklore

1 Abendessen in Danziger Altstadt

1 Bauernschmaus in Masuren

2 Abendessen 3-Gang-Menu in Hotels

1 Mittagessen in Marienburg

1 Fischmittagessen in Masuren

Besuch im Bauernmuseum mit Kaffee und Kuchen

Stadtführung Stettin

Stadtführung Danzig

Stadtführung Thorn

Marienburg Eintritt und Führung

1 Tag Reiseleitung in Masuren

Weitere Fotos von der Reise


Preis

 im DZ pro Person            EZ-Zuschlag
 ab 18 Personen

 ab  366 EUR                    84 EUR 

Anfrage

Firma / Organisation
Strasse
Ort
WWW
Ansprechpartner
E-mail
Reisetermin
ab
bis
EZ
DZ
DBZ
Meine Anmerkungen
Programm
1. Tag Ankunft in Stettin, geführte Stadtrundfahrt. Polnisches Buffet im Hotel Radisson - Auswahl von kalten und warmen Speisen, Kuchen und zur Begrüßung ein Glas zubrowka. ÜB. im Hotel in Stettin.
2. Tag Fahrt über die Kaschubische Schweiz mit Halt in Kartuzy - sehenswert ist die Klosterkirche, nach Danzig. Kaschubisches Abendessen mit Folkloreauftritt: Forelle in Aspik, zurek-Suppe, Plinzen und Kuchen. ÜB. im Hotel in Danzig.
3. Tag Stadtführung Danzig. Abendessen in der Danziger Altstadt - Spezialitäten der hanseatischen Küche: Hering in Sahne, gegrillter Lachs und selbstverständlich Goldwasser. ÜB. im Hotel in Danzig. Der busfreie Tag.
4. Tag Besichtigung der Marienburg. Danach Mittagessen im Schloßrestaurant, vorzüglich schmeckt hier bogracz - eine Gulaschsuppe. Fahrt nach Masuren, Stadtrundgang in Allenstein. Abendessen und ÜB. im Hotel im Raum Gizycko.
5. Tag Aufenthalt in Nikolaiken, die Gelegenheit zur Schiffahrt nach Ruciane. Der Besuch in Wojnowo / Eckerstdorf - sehenswert ist die Kirche bzw. Kloster der Altgläubigen, der russischen Einwanderer nach Ostpreußen im 19. Jh. Genießen Sie masurische Landschaft und Küche der Region: Fischmittagessen in Krutinnen, hier auch eine angenehme Wanderung in der Johannisburger Heide, ca. 1,5 Stunden. Besuch im Bauernmuseum mit Kaffee und Kuchen und abends die "Bauernschmaus" im Restaurant Zum Schwarzen Schwan - Wodka, und deftiges Essen: Bigos, gegrillte Blutwurst und Pierogi, Kuchen. ÜB. im Hotel im Raum Gizycko.
6. Tag Fahrt über Thorn, hier probieren Sie berühmte Kathrinchen - die Lebkuchen und besichtigen die Stadt des Astronomen Kopernikus. Ankunft in Poznan. Abschiedsabendessen, darunter als Hauptgericht Ente mit Äpfeln. ÜB. im Hotel in Poznan.
7. Tag Heimreise.

Copyright by Ideatour Germanus 2007-2017 | All rights reserved